G&G Reitsport
Reitverein Bad Soden

Historisches

Der Rettershof ist zu Recht "das Juwel" der Stadt Kelkheim. Seit 1980 ist sie Eigentümerin des Rettershofes. Zum Rettershof gehört nicht nur der Reitbetrieb und deren Stallungen, Höfe und Koppeln, sondern auch das Schloßhotel, das Restaurant "Zum fröhlichen Landmann", sowie das Waldhaus mit Mietwohnungen, Wald, Ackerland und Wiesen, insgesamt umfaßt dies ein Gelände von 110 Hektar! 

Die Geschichte des Rettershofes beginnt vor über 860 Jahren mit dem Bau des Prämonstrantenklosters Retters durch den Grafen Gerhard von Nürings (ehem. Burg bei Falkenstein). "Retters" wird erstmal urkundlich erwähnt. 

Bitte klicken Sie auf das Bild, um auf die Seite der Stadt Kelkheim zu gelangen
und mehr über die Historie des Rettershofes zu erfahren:

 

Damenreitschule

1928 eröffnete die Damenreitschule mit angeschlossenem Internat auf dem Rettershof. Aus der Zeit um ca. 1940 entstand diese wundervolle Broschüre, schauen Sie selbst und lassen Sie sich auf eine Zeitreise ein...

Bitte auf das Bild klicken:

 

Aus dem Jahr 1955 hat uns eine ehemalige Reiterin ihre privaten Fotos freundlicherweise zur Verfügung gestellt, sie gehören Frau Jan Maier, geb. Husman, deren Vater zu der Zeit amerikanischer Soldat und hier stationiert war. 

 Bitte auf das Bild klicken:

 

Veranstaltungen

Eine weitere Besonderheit sind die Veranstaltungen, die auf dem Rettershof und zum Teil auch direkt im Reitbetrieb stattfinden. Diese sind z.B. unter anderem das bekannte Rheingau Musik Festival und das Erntedankfest der Stadt Kelkheim.

Bei näherem Interesse klicken Sie bitte auf das Bild, um auf der Seite der Stadt Kelkheim
weitere Informationen zu den Veranstaltungen zu erhalten:

 

Bilder sprechen Bände

Die nachfolgenden Bildergalerien zeigen Eindrücke auf dem Hof und um den gesamten Rettershof herum. 

Besucherzähler
Gesamt:
138757
Letzten Monat:
843
Diesen Monat:
416
Gestern:
28
Heute:
25